Musiker

BASSISTEN

Remco Hendriks

Remco Hendriks

Remco Hendriks ist ein gefeierter niederländischer Bassist, der vor allem für seine Performance-Videos von Original-Solowerken bekannt ist, die er online veröffentlicht. Seine vielfältigen Kompositionen und sein charakteristischer Spielstil wurden weltweit als innovativ und inspirierend anerkannt und sollen dem E-Bass Grenzen setzen.

Sein Fingerstyle-Spiel wurde “Lobster Claw” genannt. Eine Technik, die Remco in den Jahren seines Spielens von perkussivem Funkbass entwickelt hat und somit die den ausgetretenen Weg für künstlerischen Fortschritt und Wiederbelebung wieder betreten hat.

Er tritt in vielen Musikgenres auf der ganzen Welt auf und verfügt über eine umfangreiche Karriere in Messe- und Soloauftritten, Kliniken und Aufnahmesitzungen. Remco spielt ein 4-saitiges Cortex Napoleon mit aktiver Platine, ein custom fretless ist in die Arbeit.

Sein mehr als 5-stündiger Katalog mit Originalmusik wurde online in Remco’s Groove Lab veröffentlicht und in Einzelaufnahmen vor der Kamera aufgeführt. Es hat virale Aufmerksamkeit mit ausgezeichnetem Empfang beansprucht, was zu zahlreichen Shows sowie anderen Gelegenheiten führte.

Remco steht bevor, mit seinem neuen Funk-Trio auf Tour zu gehen, hat gerade sein drittes Soloalbum veröffentlichtund veröffentlicht immer wieder neue Arbeiten online. Schauen Sie sich Remcos Groove Lab für eine wilde Fahrt an!

Alex Lofoco

Alex Lofoco

Alex wurde in Rom geboren und wuchs dort auf, bevor er nach London zog, wo er an der University of West London einen Abschluss in Popular Music Performance machte.

Im Dezember 2017 veröffentlichte er sein progressives Fusion-Debütalbum „Beyond“ mit den Gastmusiker Marco Minnemann am Schlagzeug (Aristokraten), dem Keyboard-Zauberer Jordan Rudess (Traumtheater), Eric Marienthal (Chick Corea Elektric Band), Jesus Molina und Tomasz Bura am Klavier, sowie Gitarrist, Komponist und Co-Produzent Roby Meola.

Sie können auch auf der Webseite von Alex das erste Volumen seines “Scale Colour System” bestellen. Eine originale Methode zum E-Bass lernen, die im August 2018 heraugegeben wurde, die seit Dezember 2020 mit dem Buch “Contemporary Bass Guitar, Jaco Pastorius” ergänzt worden ist. Dieses Buch präsentiert eine eingehende Analyse von Jacos Ideen sowie eine umfassende Herangehensweise an den Bass.

Alex hält weltweit Meisterkurse und Kliniken ab, die von Musikhochschulen wie dem Musicians Institute in Los Angeles, BIMM und dem ICMP in London eingeladen wurden. Alex tritt für internationale Musikinstrumentenfirmen der Welt auf und spielt bei internationalen Musikshows wie der NAMM Show, der Frankfurter Musikmesse, dem Euro Bass Day und der London Bass Guitar Show. Er hat im Bass Guitar Magazine, im German Bass Quarterly und im Chitarre Magazine mitgewirkt und trägt mit Lektionen und Artikeln zum Bass Musician Magazine und MusicOff.com bei.

Wir fühlen uns so glücklich, dass Alex von unserem Cortex Deluxe 5-saitigen Bass inspiriert wurde. Wir lieben seine Technik, seine Melodien und seine aufstrebenden Werke als außergewöhnlicher Bassist. Ein 18 Sekunden lang Slap Video… Pure Freude… Zum geniessen…